Bodenproben Garten

Bodenproben vom eigenen Garten nehmen

Bodenproben GartenDie Farbe des Bodens oder seine Krümelstruktur lassen nur wenig Rückschlüsse auf den Gehalt an wichtigen Nährstoffen zu. Außerdem sind der Nährstoffbedarf und die Ansprüche an die Bodenbeschaffenheit bei Pflanzen teilweise sehr unterschiedlich. Bodenproben aus dem Garten helfen, den Boden für die gewünschte Bepflanzung optimal aufzubereiten.

Sie möchten Ihre Bodenprobe vom Garten untersuchen lassen?

Bodenproben können gefährliche Schwermetalle im Garten aufspüren, die zum Beispiel über selbst angebautes Obst und Gemüse aufgenommen werden können. Bodenproben liefern zudem wichtige Angaben zu den Nährstoffen. Nehmen Sie mithilfe unseres bewährten Test-Sets Ihre Bodenprobe aus dem Garten und senden Sie es in unser Pürflabor. Die detaillierte und auch für Laien verständlich aufbereitete Auswertung wird Ihnen dann zugestellt.

Bodenproben Garten - Bodentest schnell und einfach durchgeführt

Vorteil Bodenproben Garten

  • einfache Handhabung auch für Laien
  • optimale Nährstoffversorgung der Pflanzen durch gezielte Düngeempfehlungen
  • falls gewünscht, Bestimmung von Bodenart, Humusklasse und Boden-pH-Wert
  • Sicherheit durch Schwermetallanalyse


Den Garten optimal mit Nährstoffen versorgen – ohne Bodenproben ein Glücksspiel

Es wird in Gärten oft eine Düngung „Pi mal Daumen“ durchgeführt. Bodenproben in Gärten zeigen allerdings, dass diese Methode sehr häufig nicht zu optimalen Ergebnissen führt. Viele Gartenböden in Deutschland weisen sogar eine deutliche Überdüngung mit zum Beispiel Stickstoff auf. Dies kann zu einem übermäßigen Pflanzenwuchs (Geilwuchs) und einer verstärkten Anfälligkeit für Blattläuse führen. Ausgewaschene Stickstoffverbindungen und andere überflüssige Dünger gefährden zudem Grundwasser und Oberflächengewässer.[1] Mit einer Garten Bodenprobe und einer auf Wunsch erhältlichen gezielten Düngeempfehlung wird die Nährstoffversorgung des Gartens dagegen auf eine solide Basis gestellt.

Hier können Sie Ihre Garten Bodenproben analysieren lassen!


Bodenart, Boden-pH-Wert und Humusklasse im Garten über Bodenproben bestimmen

Die Verfügbarkeit von Nährstoffen wie Eisen, Magnesium oder Stickstoff hängt stark vom Boden-pH-Wert ab. In alkalischen Böden nimmt zum Beispiel die Verfügbarkeit von wichtigen Spurenelementen stark ab. Der optimale pH-Wert des Bodens ist wiederum abhängig von der Bodenart. Schwere Böden haben einen höheren optimalen pH-Wert als leichte Böden. Der Humusgehalt bzw. die Humusklasse des Bodens ist ein guter Indikator für die Bodendurchlüftung, Wasserspeicherkapazität und den Bestand an wichtigen Bodenmikroorganismen. Über Bodenproben im Garten können die genannten Parameter sicher bestimmt werden. Auch die Wechselwirkungen zwischen Bodenart und Boden-pH-Wert werden bei der Auswertung berücksichtigt.


Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten? Bodenproben schützen vor Schwermetallen

Giftige Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Quecksilber können unter anderem durch Industriestäube und belastetes Wasser in den Garten eingetragen werden. Auch nach Verwendung kontaminierter Düngemittel zeigten Bodenproben schon Belastungen mit Schwermetallen. Einige Schwermetalle werden von Obst und Gemüse direkt aufgenommen. Für spielende Kinder ist belasteter Staub eine Gefahr. Eine Bodenprobe kann gefährliche Schwermetalle im Garten sicher aufspüren. So können im Bedarfsfall Sanierungsarbeiten eingeleitet werden. Auch der Verzicht auf den Anbau besonders guter „Schwermetallsammler“ wie Sellerie oder Erdbeeren kann das Risiko für die Gesundheit bei einer nachgewiesenen Schwermetallbelastung vermindern.[2]

 

Bodenanalyse-Schadstoff-GartenBodenanalyse Garten Schadstoff

Mit der Bodenanalyse Garten Schadstoff können Sie Ihren Boden punktuell oder in der Fläche auf relevante Schadstoffe untersuchen lassen. Im Fokus stehen die toxischen Schwermetalle ...

44,00 EUR (inkl. 19% USt. zzgl. Versand)

 

 


Bodenanalyse-PremiumEmpfehlung: Bodenanalyse Premium

Die Bodenanalyse Premium ist die Komplettanalyse für Ihren Boden! Sie beinhaltet die "Bodenanalyse Garten Nährstoff" und eine Indikator-Analyse für Schadstoffe zum günstigen Vorteilspreis. Die Auswertung erfolgt im spezialisierten, deutschen Bodenanalyse Labor. Sie erhalten verständliche und seriöse Ergebnisse zu Ihrer Bodenprobe. Bei sichtbaren Mängeln an den Pflanzen (z.B. farblose oder gelbe Blätter) können Nährstoffmängel vorliegen. Die Bodenanalyse Premium untersucht die gängigen Nährstoffe und Schadstoffe. Zusätzlich werden die Bodenart und die Humusklasse bestimmt. Ebenso ist eine kurze Düngeempfehlung Teil der persönlichen Auswertung.

79,00 EUR (inkl. 19% USt. zzgl. Versand)


Referenzen Bodenproben Garten:

[1] Bundesumweltamt, Bodenproben Garten: "Stickstoff – zuviel des Guten?“

[2] Umweltschutzamt Stadt Freiburg, „Empfehlungen für den Nutzpflanzenanbau auf Böden mit erhöhten Schwermetallgehalten...“